Kiravans Guide: How to Choose a Campervan Converter

Kiravans campervan conversion products Europe

Photo credit @olive_and_oz

Der Ausbau eines Vans in einen tollen Camper ist eine der besten Investitionen überhaupt.  

Dabei ist es völlig gleich, ob Sie Ihren bestehenden Camper um zusätzliche Features wie Drehkonsole, Stauraum oder Sanitäreinrichtungen erweitern oder einen komplett neuen Campervan-Ausbau planen möchten. Grundsätzlich ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie sich vorher informieren und einen geeigneten Betrieb finden, der Ihnen beim Ausbau des eigenen Campers zur Seite steht.

Wir haben mit erfahrenen Experten im Bereich des Camper-Ausbaus gesprochen und einige der wichtigsten Erkenntnisse für Sie zusammengefasst. 

  • Kostenvoranschläge einholen und vor dem Start einen Zahlungsplan festlegen
  • Informieren Sie sich vorher über Expertise, Kundenmeinungen und Akkreditierung des Betriebes
  • Gibt es eine Garantie für die Zeit nach dem Umbau und eventuelle Follow-Ups?
  • Schauen Sie gerne einmal persönlich im Betrieb vorbei und vergewissern Sie sich, dass Sie mit dem Team arbeiten möchten

Wenn Sie diese Punkte beachten, haben Sie bereits einen wichtigen Leitfaden für erste Gespräche, Verhandlungen und Kostenvoranschläge mit dem zukünftigen Betrieb zum Ausbau des eigenen Campers.

Den richtigen Start finden

Bei der Suche nach dem richtigen Betrieb, der Ihnen beim Ausbau des eigenen Campers zur Seite steht, kann man leicht einmal von der riesigen Anzahl an möglichen Partnern überwältigt werden.

Neben der Marke, dem Modell und der Innenausstattung ist die Wahl eines geeigneten Partnerunternehmens zum Ausbau des eigenen Campers wohl eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie zu Beginn dieses Abenteuers treffen werden. 

Stellen Sie sich den Ausbau des eigenen Campers wie den Beginn eines Hausbaus vor. Sie haben eine klare Vorstellung davon, wie Ihr Camperausbau aussehen soll, doch die Wahl des richtigen Ausbau-Betriebes kann den Unterschied zwischen einem gelungenen Endergebnis und einem eher mäßigen Resultat sein. 

Die Kosten eines Camperausbaus können sich zwischen 500€-40.000€ bewegen. Hierbei fallen bei einemvollständig eigens ausgebauten Camper durchaus einmal 25.000€ an, während ein professioneller Ausbau bis zu 40.000€ kosten kann. Autsch!

Wenn Sie den Ausbau des eigenen Campers planen, ist es natürlich ratsam, so viel wie möglich selbst zu erledigen. Dies gilt besonders dann, wenn Sie nur ein begrenztes Budget haben. Sollten die Kosten jedoch nur eine untergeordnete Rolle spielen, empfiehlt es sich, einen Profi für den Ausbau zu engagieren. 

Der Selbstausbau des eigenen Campers ist kein leichtes Unterfangen, doch wenn Sie von Beginn an in Qualitätsprodukte investieren und die Online-Videos zum Einbau verschiedener Teile befolgen, können Sie Ihren Camper mit Zuversicht selbst ausbauen. Das Gefühl am Ende des Umbaus und das entsprechende Erfolgserlebnis macht einen Selbstausbau allemal zu einer lohnenden Herausforderung. So macht das Abenteuer im Zuhause auf vier Rädern nachher umso mehr Freude!  

Photo credit @retrofitted

Umfassendes Angebot einholen

Es ist immer ratsam, sich mit mindestens drei Betrieben zum Ausbau des eigenen Campers zu treffen und verschiedene Angebote einzuholen. Die genauen Details und der Umfang der Angebote können Ihnen viel über die Arbeitsweise und Prozesse der einzelnen Betriebe verraten. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass alle Angebote umfassend aufgestellt werden und Posten wie Material, Produkte, Arbeitsleistungen, Subunternehmen, Mehrwertsteuer usw. enthalten. Nur so können Sie die Kostenvoranschläge untereinander genau vergleichen und die tatsächlich erbrachte Leistung der Betriebe einschätzen. Sollte eines der Angebote sehr viel günstiger sein als die anderen, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass dieser Betrieb den Auftrag unbedingt für sich gewinnen möchte. Vergewissern Sie sich hier, dass während des Ausbaus keine zusätzlichen Kosten auf Sie zukommen werden! 

Kosten und Zeitplan für den Ausbau hängen natürlich vom Umfang des Projekts ab. Wenn Sie neben dem eigentlichen Ausbau zusätzlich ein Design-Layout benötigen, sind die Kosten natürlich höher als bei einem einfacherem Projekt, bei dem lediglich fertige Produkte installiert werden müssen. Die Kosten hängen außerdem davon ab, ob Sie die Produkte selbst einkaufen oder ob Sie den Betrieb des Ausbaus damit beauftragen, die Produkte für Sie zu kaufen. In manchen Fällen kann dies sogar günstiger ausfallen, da viele Betriebe über Handelskonten und Beziehungen verfügen, die Rabatte auf viele Produkte ermöglichen. Auf diese Weise vermeiden Sie außerdem, versehentlich qualitativ minderwertige oder verkehrte Produkte einzukaufen. Sollten Sie sich dazu entschließen, den Einkauf doch selbst vorzunehmen, empfiehlt sich der enge Kontakt mit dem Betrieb des Ausbaus, um sicherzustellen, dass dieser mit allen Produkten vertraut ist und einen ordnungsgemäßen Einbau gewährleisten kann.

Photo credit @outandaboutcampers

Zahlungsplan vereinbaren

Sobald Sie sich für einen Betrieb zum Ausbau des eigenen Campers entschieden und den Preis über einen kostenlosen, schriftlichen Kostenvoranschlag vereinbart haben, sollten Sie einen Zahlungsplan aufstellen, mit dem beide Seiten einverstanden sind. 

Verschiedene Betriebe haben unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten, wählen Sie also einen Betrieb zum Ausbau des eigenen Campers, der Ihren bevorzugten Zahlungsplan akzeptiert.   

Die meisten Betriebe verlangen für gewöhnlich nicht den vollständigen Gesamtwert des Umbaus im Voraus - eine entsprechende Anzahlung ist hingegen jedoch durchaus üblich. In der Regel wird die Abschlusszahlung aufgeschoben, bis der Ausbau vollständig abgeschlossen ist. Einige Betriebe akzeptieren sogar eine monatliche Ratenzahlung.    

Achten Sie auf Erfahrung und Akkreditierung

Bei einem Aftermarket Camperausbau wird ein normales Serienfahrzeug (in den meisten Fällen ein Liefer- oder Kastenwagen) zu einem Camper umgewandelt.  

Photo credit @sunset.campers

Es gibt viele Betriebe, die solche Kleintransporter umbauen, daher wissen wir natürlich, dass es für Sie als Kunden sehr schwierig sein kann, einzuschätzen, welchen Ruf oder Erfahrung ein Betrieb hat, und welche Qualität Sie beim Umbau des eigenen Campers erwarten können. 

Wir liefern unsere Produkte an viele namhafte Betriebe in diesem Bereich darunter Artikel für VW, Ford Transit und andere Transporter-Modelle - wir sind sehr stolz darauf mit diesen Betrieben zusammenzuarbeiten.  

Eine weitere Möglichkeit ist es, nach Betrieben zu suchen, die Awards und Auszeichnungen erhalten haben. Achten Sie hierbei auf die Gewinner der begehrten Auszeichnung Campervan of the Year. Achten Sie auch auf Betriebe, die Business Awards erhalten haben - dies ist ein Hinweis darauf, dass Sie es mit einem professionell geführtem Unternehmen zu tun haben. 

Der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Betrieb zum Ausbau des Campers ist gewaltig! Daher sollten Sie sich stets an jemanden wenden, der ausreichend Erfahrung in dieser Branche hat. Informieren Sie sich in speziellen Foren und den sozialen Medien nach Empfehlungen und Tipps, recherchieren Sie Bewertungen auf Webseiten und erkundigen Sie sich auch in Ihrer näheren Umgebung nach lokalen Angeboten - so können Sie schließlich eine klare Entscheidung treffen.  

Ein guter Betrieb wird auf alle Probleme vorbereitet sein, die während eines Umbaus entstehen können, und Sie gut beraten, was Sie unternehmen oder doch lieber sein lassen sollten. Der Betrieb wird hierbei auf Ihr Budget und Ihre Anforderungen eingehen und diese berücksichtigen.

Der Job eines guten Camper-Ausbauers besteht nicht nur darin, Ihren Traum-Camper wahrwerden zu lassen, sondern den gesamten Prozess und die Erfahrung so angenehm und stressfrei wie möglich zu gestalten! Ein guter Ruf ist wichtig, und es ist durchaus sinnvoll, sich mit Leuten auszutauschen, die zuvor bereits ein ähnliches Projekt in Auftrag gegeben haben. Bitten Sie beim Betrieb um Einsicht in die Mappe der bisherigen Arbeiten und fragen Sie nach einer möglichen Vermittlung zu ehemaligen Kunden des Betriebs - so erhalten Sie einen wertvollen ersten Eindruck!

Prüfen Sie die Referenzen und stellen Sie alle wichtigen Fragen, die Ihnen auf dem Herzen liegen.

Kiravans campervan conversion products

Photo credit @motioncampervans

Achten Sie auf Ihr Bauchgefühl, bevor Sie sich festlegen

Wir raten unseren Kunden stets dazu, sich vor einer endgültigen Entscheidung mit dem Betrieb zu einem persönlichen Gespräch zu treffen. Sie bekommen so ein Gefühl für die Einrichtung, die Fähigkeiten und das Team. Dieser Einblick verrät Ihnen viel darüber, wie der jeweilige Betrieb mit seinen Kunden und deren Anliegen umgeht. So können Sie sichergehen, dass Sie in den richtigen Betrieb für den Ausbau Ihren Traum-Campers investieren. 

Ein guter Betrieb zum Ausbau von Campervans sollte Sie aktiv dazu auffordern, die Werkstatt zu besuchen. Er wird Ihnen alle wichtigen Räumlichkeiten zeigen und Ihnen die Qualität der Produkte sowie eine Besichtigung ehemaliger Projekte vorführen wollen. Diese Erfahrung ist sehr wertvoll, denn es ermöglicht Ihnen, die Produkte aus erster Hand zu begutachten. Bilder sind nicht annähernd so aussagekräftig, wie das tatsächliche Erlebnis eines ausgebauten Campers und hochqualitativer Produkte. Bei einer Investition in einen Camperausbau sollten Sie sich sicher sein, dass Sie die beste Qualität für Ihr Budget erhalten.

Kiravans campervan conversion products

Photo credit @novacampers

Betreuung nach Fertigstellung

Bei einem kostenintensiven Projekt wie dem Camperausbau sollten Sie sich über eine Garantie des Umbau-Betriebs informieren, bevor Sie sich festlegen. Die meisten Betriebe gewähren mindestens ein Jahr Garantie - unter Umständen sogar länger.

Eine Garantie gibt Ihnen Gewissheit, sodass Sie beruhigt schlafen können. Die meisten professionellen Betriebe sollten eine solche Garantie als Nachweis der verarbeiteten Qualität und des Engagements gegenüber den Kunden anbieten.

Die Garantie des Betriebs deckt die geleistete Arbeit des Ausbaus ab. Was im Detail abgedeckt ist, kann je nach Betrieb variieren. Aus diesem Grund sollten Sie bei Vertragsabschluss stets das Kleingedruckte lesen. Gibt es eine Selbstbeteiligung für Reparaturen, die im Rahmen der Garantie durchgeführt werden? Sonderregelungen? Dies sind Beispiele für Fragen, die Sie Ihrem Betrieb stellen sollten.  

Bei einigen Produkten ist grundsätzlich davon auszugehen, dass sie sich im Laufe der Zeit abnutzen, z.B. Fensterverdichtungen. Achten Sie also darauf, dass Sie eine vollständige Aufführung aller Produkte erhalten, die in der Garantie inbegriffen sind.

Zusätzlich können die Garantie-Bedingungen je nach Dauer der Garantie variieren und möglicherweise weniger Elemente oder eine höhere Selbstbeteiligung beinhalten.

Letzter Qualitätscheck

Zusammenfassend lässt sich also festhalten, dass Sie die Qualität des Betriebs zum Ausbau des Campers in vielen verschiedenen Aspekten prüfen sollten. Dies beginnt bereits bei der Behandlung Ihrer Anfrage, der Beratung sowie den Kundenbewertungen und umfasst natürlich auch Räumlichkeiten, Qualität des Ausbaus und Betreuung nach Abschluss des Auftrags. 

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Ratgeber weiterhelfen wird. Sollten Sie trotzdem noch Fragen haben, melden Sie sich einfach bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Denken Sie daran, dass Sie auch immer die Möglichkeit haben, Ihren Camper selbst auszubauen. Wir haben bereits tausende zufriedene Kunden mit unseren Produkten beliefert, die sich an den Selbstausbau herangetraut und mithilfe unserer praktischen How-To-Videos hervorragende Camper-Ergebnisse erzielt haben!

Sehen Sie sich unsere gesamte Kiravans Produktreihe an und überzeugen Sie sich von unseren hochwertigen Produkten und Videos zum Ausbau des eigenen Campers. Starten Sie noch heute ins eigene Abenteuer. 

Advice & news